Lesen Sie weiter

BGH spricht Lehman-Opfer Entschädigung zu

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat erstmals einem Opfer der Lehman-Pleite Schadenersatz zugestanden: Wenn eine Bank wie in der Produktinformation für Lehman-Anleihen "100 Prozent Kapitalschutz am Laufzeitende" verspreche, diese Zusage aber im gesonderten Basisprospekt zurücknehme, dann hafte das Geldhaus für den Schaden. Im aktuellen Fall hatte die Bethman
  • 691 Leser

73 % noch nicht gelesen!