Lesen Sie weiter

Uno streicht Nahrungsmittel für Flüchtlinge

Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) streicht die Lebensmittelhilfe für 1,7 Millionen syrische Flüchtlinge in Jordanien, der Türkei, im Libanon in Ägypten sowie im Irak. Grund dafür seien nicht eingehaltene Spendenzusagen von Geberländern, erklärte die UN-Organisation. Benötigt würden umgerechnet 46,5 Millionen Euro im Dezember, um
  • 439 Leser

72 % noch nicht gelesen!