Lesen Sie weiter

Fön entfacht Feuer im Bett

Mit einem Haartrockner hat eine Frau aus Niedersachsen aus Versehen ihr Bett in Brand gesetzt. Die 55-Jährige aus Einbeck (Niedersachsen) nahm den laufenden Fön abends mit unter die Bettdecke, um die Kälte schneller zu vertreiben, wie die Polizei mitteilte. Wegen der wohligen Wärme schlief die Frau zunächst ein, und wurde gleich wieder geweckt
  • 634 Leser

37 % noch nicht gelesen!