Lesen Sie weiter

CIA-Folter brutaler als bislang bekannt

Die Verhöre von Terrorverdächtigen nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durch den US-Geheimdienst CIA waren brutaler als bislang bekannt und brachten nur wenig geheimdienstlichen Nutzen. Das geht aus einem Untersuchungsbericht des US-Senats hervor. "Der heute veröffentlichte Bericht untersucht die geheime Inhaftierung von mindestens 119 Individuen
  • 517 Leser

61 % noch nicht gelesen!