Lesen Sie weiter

Auch in Mannheim gibt es Widerstand gegen "Grünzug Nordost"

Konversion Zum "Grünzug Nordost" soll sich jenes Gelände verwandeln, das in Mannheim für die Bundesgartenschau 2023 ausgesucht worden ist. Dazu gehören Teile eines rund 500 Hektar großen Bereichs, der bisher militärisch genutzt worden ist. Nach dem Abzug der US-Armee könne dort eine "moderne städtische Naturkultur" entstehen, heißt es in der Konzeption.
  • 615 Leser

76 % noch nicht gelesen!