Lesen Sie weiter

Na sowas... . . .

Die Polizei musste an Heiligabend im Kreis Aschaffenburg (Franken) eine Autofahrerin (23) und ihr Kind (4) aufspüren. Sie hatte sich auf ihr Navi verlassen und hoffnungslos verfahren. Am Ende blieb ihr Auto mitten im Wald in einem Schlammloch stecken. Gegen 20 Uhr setzte sie einen Handy-Notruf ab. Die Polizei schickte zehn Streifenwagen los. Man fand
  • 671 Leser

19 % noch nicht gelesen!