Lesen Sie weiter

Protest gegen Waffenexport

Angehörige der vor rund drei Monaten verschleppten mexikanischen Studenten haben vor der deutschen Botschaft in Mexiko-Stadt einen Stopp von Waffenlieferungen in das lateinamerikanische Land gefordert. "Wir rufen die deutsche Regierung dazu auf, keine Waffen mehr an den mexikanischen Staat zu verkaufen", sagte der Sprecher der Opferfamilien, Felipe
  • 475 Leser

62 % noch nicht gelesen!