Lesen Sie weiter

Na sowas... . . .

Weil ein Augsburger Schüler (14) sich wegen eines vermeintlichen Knutschflecks schämte, schminkte er sich Prügel-Verletzungen ins Gesicht - mit Folgen: Seine Lehrer vermuteten wegen des Veilchens und der Würgemale ein Verbrechen, sie riefen die Polizei. Später stellte sich heraus, dass der Bub nur ein Internetspiel verloren hatte und sich deshalb
  • 446 Leser

21 % noch nicht gelesen!