Lesen Sie weiter

Notizen vom 10. Februar 2015

Notarzt: Keine Strafe Der Strafbefehl über 4500 Euro gegen einen Notarzt, der wegen Straßenverkehrsgefährdung bei einer Einsatzfahrt belangt werden sollte, ist aufgehoben worden. Sein Anwalt bestätigte den entsprechenden Bericht der "Augsburger Allgemeinen". Der Notarzt war mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einer Zweijährigen, die Schnellkleber
  • 574 Leser

75 % noch nicht gelesen!