Lesen Sie weiter

Detektiveinsatz begrenzt

Urteil: Kontrolle von Mitarbeitern nur bei hartem Verdacht
Das Bundesarbeitsgericht hat der Überwachung von Mitarbeitern durch Detektive enge Grenzen gesetzt. Nur bei einem auf Tatsachen beruhenden, konkreten Verdacht einer schweren Pflichtverletzung dürften Arbeitgeber Detektive zur Kontrolle von Beschäftigten einsetzen, urteilte das Gericht gestern in Erfurt (Az.: 8 AZR 1007/13). Solche Pflichtverletzungen
  • 508 Leser

36 % noch nicht gelesen!