Lesen Sie weiter

Kommentar: Zweites Standbein

Wer Mahles Problem sehen will, muss nur an der Stuttgarter Zentrale vorbei fahren. Dort ist eine Skulptur aus Kurbelwelle und Kolben zu sehen - Symbole des Verbrennungsmotors. Damit wurde Mahle viertgrößter Autozulieferer Deutschlands. Der patriarchalische Chef Heinz Junker rechnete vor wenigen Jahren noch damit, dass sich daran wenig ändern wird.
  • 892 Leser

72 % noch nicht gelesen!