Ausgrabung statt Autobahn

Eine ausgedehnter Kultplatz mit Urnengräbern ist in Brandenburg beim Ausbau der Autobahn 11 entdeckt worden. Der Archäologe Fabian Mölle (Foto) arbeitet an einer Grabstelle im Kreis Uckermark. Die Experten schätzen, dass die Funde zwei- bis dreitausend Jahre alt sein könnten. Foto: dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: