Lesen Sie weiter

S-21-Gegner klagt gegen Kanzleramt

Ein Stuttgart-21-Gegner klagt vor dem Verwaltungsgericht Berlin auf die Freigabe ungeschwärzter Vermerke des Bundeskanzleramtes zu dem Milliarden-Bahnprojekt. Der Rechtsanwalt Eisenhart von Loeper wolle volle Einsicht in Vorgänge aus den Jahren 2012 und 2013, teilte das Aktionsbündnis gegen S 21 gestern mit. Damals habe Kanzlerin Angela Merkel (CDU)
  • 518 Leser

58 % noch nicht gelesen!