Lesen Sie weiter

Retro, und doch unverbraucht

Matthew E. White schlug bereits mit seinem Debüt "Big Inner" hohe Wellen. Nun legt der Herr mit der langen Matte und dem Vollbart mit "Fresh Blood" (Domino Records) noch fulminantere Arrangements nach, definiert seinen ganz eigenen Soul, der auch durch Blues oder Americana beeinflusst ist. White, der sich für die Solokarriere unter anderem mit einer
  • 465 Leser

47 % noch nicht gelesen!