Lesen Sie weiter

Klage vor dem EUGH

Auf Verkäufe angewiesen Anfang März hat die Europäische Zentralbank (EZB) mit dem Beschluss, ein Anleihe-Kaufprogramm von 1,14 Billionen Euro aufzulegen, ihre bislang weitreichendste geldpolitische Entscheidung getroffen. Der Rat der EZB beschloss dies gegen den Widerstand von Bundesbankpräsident Jens Weidmann und von EZB-Direktorin Sabine Lautenschläger.
  • 615 Leser

49 % noch nicht gelesen!