Lesen Sie weiter

Situation auf havariertem Frachter stabil

Der Rauch auf dem Düngemittel-Frachter "Purple Beach" vor Helgoland wird weniger. Das Havariekommando in Cuxhaven hatte den Laderaum mit Seewasser fluten lassen. Die Pumpen mussten gestern allerdings eine Pause einlegen, weil eine Schlauchverbindung gerissen war. So rasch wie möglich soll weitergepumpt werden. Von den geplanten 2000 Tonnen Seewasser
  • 636 Leser

73 % noch nicht gelesen!