Lesen Sie weiter

Retter: Verletzter Höhlengänger hatte Glück

Der rund zehn Stunden in einer Höhle in Grabenstetten gefangene Höhlengänger hatte aus Sicht seiner Retter Glück im Unglück. "Die Höhlenrettung war gerade in der Nähe bei einer Übung", sagte gestern Axel Bystrzinski, Chef der Höhlenrettung Baden-Württemberg. "Wir sind mehr oder weniger über ihn gestolpert." Der 60-Jährige aus Bayreuth war
  • 422 Leser

74 % noch nicht gelesen!