Lesen Sie weiter

Pakistani ächzen unter Hitze und Ramadan

Mehr als 750 Tote - Feiertag ausgerufen, um Menschen in ihren Wohnungen zu halten
Der Hitze im Süden Pakistans sind binnen drei Tagen mehr als 750 Menschen zum Opfer gefallen. Das teilten die Behörden der betroffenen Provinzen mit. Abkühlung erhoffen sich die Menschen von einem Unwetter, das für die nächsten Tage vorhergesagt wurde. In der Hafenstadt Karachi sind Temperaturen von bis zu 45 Grad Celsius gemessen worden. Die Menschen
  • 595 Leser

64 % noch nicht gelesen!