Lesen Sie weiter

Notizen vom 11. Juli 2015

Kohl gewinnt Streit Von seinem ehemaligen Ghostwriter Heribert Schwan kann Altkanzler Helmut Kohl die Herausgabe von 200 Tonbändern verlangen. Auf ihnen sind Gespräche Kohls mit dem Journalisten aufgezeichnet. Dies entschied der Bundesgerichtshof. Da Kohl Schwan mit dem Schreiben seiner Memoiren beauftragt hatte, sei dieser verpflichtet, alles herauszugeben,
  • 553 Leser

80 % noch nicht gelesen!