Lesen Sie weiter

Südkoreanische Fähre "Sewol" wird gehoben

Mehr als ein Jahr nach der "Sewol"-Fährkatastrophe hat sich Südkorea mit einen Konsortium unter chinesischer Führung auf die Bergung des Wracks geeinigt. Wichtigstes Ziel sei es, die Körper der noch nicht geborgenen Insassen zu finden, teilte das Ministerium für Ozeane und Fischerei mit. Ein Konsortium um das staatliche chinesische Unternehmen
  • 410 Leser

73 % noch nicht gelesen!