Lesen Sie weiter

Asylbewerbern droht Obdachlosigkeit

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen warnen Politiker und Verbände vor Wohnungsmangel. Der Deutsche Mieterbund forderte vom Bund mindestens eine Milliarde Euro pro Jahr, um genügend sozialen Wohnraum für Flüchtlinge und Geringverdiener zu schaffen. Auch die Flüchtlingsorganisation "Pro Asyl" sprach sich für eine Ausweitung des sozialen Wohnungsbaus
  • 464 Leser

70 % noch nicht gelesen!