Lesen Sie weiter

Na sowas... . . .

Die Telekom ist nicht gerade für eine sexy Ausstrahlung bekannt, deshalb waren nächtliche Spaziergänger in Nürnberg ein wenig irritiert, als ein Werbe-Bildschirm im Telekom-Laden-Schaufenster Erotik-Filmchen zeigte. Möglicherweise hatte ein Kunde mit der Fernbedienung den Kanal gewählt, auf dem tagsüber unverfänglicher Sport zu sehen ist und
  • 296 Leser

16 % noch nicht gelesen!