Lesen Sie weiter

Geld für Erhalt der Kriegsgräber

Gräber von Kriegsopfern müssen nach Ansicht von Innenminister Reinhold Gall (SPD) als Mahnmale erhalten bleiben. Das vergangene Jahr habe ganz im Gedenken an den Ersten Weltkrieg gestanden, teilte das Ministerium mit. Es liege an den Menschen, "die Gräber der Opfer des Ersten Weltkriegs als sichtbare Mahnmale für die kommenden Generationen zu erhalten",
  • 446 Leser

57 % noch nicht gelesen!