Millionensummen für Erpresser

Verbrechen Immer wieder haben Verbrecher versucht, mit Entführungen vermögender Leute hohe Lösegelder zu erpressen. Reemtsma 30 Millionen Mark wurden im April 1996 für den Hamburger Millionen-Erben Jan Philipp Reemtsma gezahlt, der 33 Tage lang in den Händen seiner Entführer war. Schlecker Am Tag vor Heiligabend 1987 wurden die damals 16 und 14 Jahre alten Kinder des einst größten deutschen Drogeriefilialen-Inhabers Anton Schlecker aus ihrem Elternhaus in Ehingen verschleppt. Zwei Täter erpressen 9,6 Millionen Mark. Die Jugendlichen können sich befreien. Erst 1998 werden die Entführer gefasst. Oetker Im Dezember 1976 wurde Richard Oetker,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: