Sondergipfel beantragt

Treffen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Österreichs Kanzler Werner Faymann haben für nächste Woche einen EU-Sondergipfel zur Flüchtlingskrise beantragt. Der Vorschlag sei EU-Ratspräsident Donald Tusk telefonisch unterbreitet worden, sagte Merkel. Themen Bei dem Treffen der 28 Staats- und Regierungschefs solle es unter anderem darum gehen, wie Herkunftsländer von Flüchtlingen mehr unterstützt werden können. Auch mit der Türkei müsse man "besser ins Gespräch kommen", sagte Merkel. Ein weiteres Thema soll der Aufbau von Erstaufnahmezentren an EU-Außengrenzen sein. Faymann sagte, entscheidend sei, wie den Menschen in Not geholfen werden
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: