Lesen Sie weiter

Na sowas.... . .

Anruf aus dem Wolfsgehege: Ein 21-jähriger, betrunkener Partygänger ist am Sonntagmorgen über den Zaun des Schweriner Zoos geklettert und durch das Tigergehege spaziert. Die sind zum Glück nachts eingesperrt, meldet die Polizei. Danach wollte der Mann den Zaun des Wolfsgeheges überwinden, blieb aber hängen. Als er unten die frei laufenden Wölfe
  • 369 Leser

19 % noch nicht gelesen!