Lesen Sie weiter

Sein Bruder nannte ihn "Fässchen"

Heiligenmaler Sandro Botticelli, 1445 in Florenz geboren, hieß mit bürgerlichem Namen Alessandro di Mariano Filipepi. Den Künstlernamen Botticelli - "Fässchen" - soll er von seinem Bruder bekommen haben. 1470 eröffnete er eine eigene Werkstatt und erwarb sich bald einen exzellenten Ruf als Heiligen- und Porträtmaler. 1481/82 berief ihn Papst Sixtus
  • 463 Leser

62 % noch nicht gelesen!