Lesen Sie weiter

Armstrong zahlt

Zehn Millionen Euro: Rechtskonflikt beigelegt
Der gefallene Radstar Lance Armstrong hat laut der Zeitung Sunday Times den Rechtsstreit mit der Versicherungsgesellschaft SCA Promotions beendet. Der Texaner verständigte sich demnach auf eine Zahlung von rund zehn Millionen Dollar, um den Konflikt beizulegen. Im Jahr 2006 hatte Armstrong von SCA als Prämie für seine sieben Tour-de-France-Siege
  • 400 Leser

69 % noch nicht gelesen!