Lesen Sie weiter

Miriam Gössner kämpft gegen Vorurteile

Miriam Gössner fühlt sich nach ihrer langen Leidenszeit wie ein "junges Reh". Die Biathletin will in diesem Winter endlich das Image als schlechte Schützin ablegen. "Es stört mich brutal, dass die Leute denken, ich kann nicht schießen. Ich kann das und das werde ich zeigen", kündigte die 25-Jährige vor dem Weltcup in Hochfilzen an. "Man kriegt
  • 510 Leser

81 % noch nicht gelesen!