Lesen Sie weiter

Weniger Flüchtlinge in Bayern

Im März bisher 3300 Neuankömmlinge an Südgrenze
In den ersten acht Märztagen sind mehr als 3300 Flüchtlinge nach Bayern gekommen. "Damit setzt sich die Tendenz der im Vergleich zu den Vormonaten geringeren Zugänge, die wir seit dem 16. Februar 2016 beobachten, fort", teilte ein Sprecher des bayerischen Sozialministeriums mit. Der Rückgang ist eine Folge der Schließung der Balkanroute. Zwischen dem
  • 469 Leser

36 % noch nicht gelesen!