Mit einem unerwarteten Geldsegen verbunden ist das Ausschreibungsergebnis für die neue Telefonanlage bei der Stadtverwaltung, erfuhr der Verwaltungsausschuss des Ellwanger Gemeinderats in seiner jüngsten Sitzung. Der günstigste Bieter, die Firma EZcon GmbH aus Aalen, unterbot das Angebot jener Firma deutlich, mit der die Stadt bislang vertraglich verbunden war. Die Ersparnis bezifferte Oberbürgermeister Karl Hilsenbek auf 40 000 Euro pro Jahr. Auf fünf Jahre hochgerechnet ergebe sich so eine recht deutliche Einsparung in Höhe von 200 000 Euro. Die neue Anlage soll am 1. Juli in Betrieb gehen. Im Haushalt wird zunächst die Summe von 35 000
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: