Lesen Sie weiter

GUTEN MORGEN

Sprachdynamik sagen Wissenschaftler, wenn es um die Veränderung oder Entwicklung einer Sprache geht. Zu den Triebkräften des Sprachwandels zählen laut Lexikon „Zweckmäßigkeit, Evolution oder die Entlehnung aus anderen Sprachen“. Nicht aufgeführt sind die Sprachverbieger, aber auch die gibt es. Vor allem dann, wenn die Einfachstsprache bemüht
  • 610 Leser

63 % noch nicht gelesen!