Lesen Sie weiter

Unter einem Schrankkoffer

Man hat es förmlich vor Augen: Kreuzfahrer, ein paar Stunden zuvor glücksbeseelt vom Kapitänsdinner in die Kabine geschwankt, trifft es am nächsten Morgen schwer. Die Haare zerzaust, das kleine Bunte zerknittert, schleppen sie ihre schweren Koffer über die Teerflächen der Hafenanlage von Piräus. Kilometerweise. Bestimmt haben diese Leute, von ihrem
  • 1039 Leser

74 % noch nicht gelesen!