Lesen Sie weiter

Brand im Frühlokal „Forelle“ vor Gericht

21-Jähriger Angeklagter bestreitet die Vorwürfe – Anklage lautet auf fahrlässige Tötung
Nach dem Brand im Frühlokal „Forelle“ mit einem Toten muss sich ein 21-jähriger Aalener vor dem Schöffengericht verantworten. Ihm legt die Staatsanwaltschaft fahrlässige Tötung und fahrlässige Brandstiftung zur Last. Bei seiner Festnahme hatte er die Tat gestanden. Jetzt beschuldigt er einen Freund.
  • 902 Leser

93 % noch nicht gelesen!