Lesen Sie weiter

Kommentar Wolfgang Scheerer zur Wahl Wolfgang Dietrichs

Hoffnung statt Spaltung

Wolfgang Dietrichs Bewerbungsrede begann unter Pfiffen und Buhs. Sie endete mit Applaus – und der Wahl zum VfB-Präsidenten. Das war alles andere als selbstverständlich. Doch zum einen hat der umstrittene Solokandidat mit einer emotionalen, kämpferischen, aber auch versöhnlichen Rede imponiert. Zum anderen war dem Gros der Klubmitglieder in der
  • 513 Leser

76 % noch nicht gelesen!