Lesen Sie weiter

Innenminister Strobl will schneller abschieben

CDU-Politiker macht Druck. Er will Zugewanderte abschrecken: mit geringeren Hilfen, schnelleren Bescheiden und Aufnahmelagern in Ägypten.
Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) will die Abschiebepraxis von abgelehnten Asylbewerbern verschärfen. Das geht aus einem internen Positionspapier hervor. Die Pläne will der CDU-Bundesvize auf dem Parteitag in Essen und bei der morgen beginnenden Innenministerkonferenz vorlegen. Er schlägt vor: Abschiebung Menschen ohne Schutzstatus
  • 346 Leser

81 % noch nicht gelesen!