Landjugend feiert ein Doppeljubiläum

Kalter Markt Der „Grüne Ball“ der Kreislandjugend Ostalb bildet seit 1977 den Auftakt des Kalten Marktes. Am Wochenende ging in der Stadthalle die 40. Auflage über die Bühne.

Ellwangen

Seit nunmehr 40 Jahren bildet der „Grüne Ball“ der Kreislandjugend den Auftakt des Kalten Marktes in Ellwangen. Weil heuer zugleich das 40. Tanzfest statt fand, wurde ein Doppeljubiläum gefeiert.

Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisbauernverbands, Karl Dambacher, erinnerte an den ersten „Grünen Ball“ im Jahre 1977. Vor 40 Jahren waren die Landjugenden „politisch aktiv“. Die Mitglieder hätten „diskutiert und demonstriert“, sagte er.

Die Kindergruppe der Ellwanger Landjugend eröffnete das Programm mit einem Auszug aus der „Muppet Show“. Beim Auftritt der Aktiven drehte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: