Ums Stöckle gegen den Verkehrsstau

Verkehrsplanung Der Rückstau in der Königsturmstraße soll ein Ende haben. CDU lädt Verkehrsplaner Andreas Weber ins Café Margrit ein.

Schwäbisch Gmünd

Es ist das vermutlich letzte große Hindernis für einen flüssigen Verkehr in der Gmünder Innenstadt: Die Ampelkreuzung „Konrad Baum“, an der Königsturmstraße, Klösterlestraße und Untere Zeiselbergstraße aufeinandertreffen. Die Stadt will diese Verkehrsbeziehungen neu ordnen, das Planungsbüro Kölz arbeitet daran, greift auch Vorschläge aus den Gemeinderatsfraktionen auf. Am Montagabend präsentierte Andreas Weber vom Büro Kölz auf Einladung der CDU im Café Margrit mögliche Varianten der „ums Stöckle“ genannten Verkehrslösung. Eine davon hat sich die CDU-Fraktion zum Favoriten gemacht,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: