Lesen Sie weiter

Fatale Halbfinalträume

In Gedanken war Deutschland schon zwei Runden weiter. Ein schwerer Fehler, wie das überraschende Achtelfinal-Aus zeigt. Nun geht der Blick nach vorne.
Das WM-Aus der deutschen Handball-Nationalmannschaft war gerade erst ein paar Stunden alt, als in einer Kneipe in Paris-Bercy ein älterer Herr sagte: „Weltmeister zu werden ist nicht einfach.“ Sein Nebensitzer nickte zustimmend. Das ist insofern erwähnenswert, weil es sich bei dem Herrn um Horst Spengler handelte, der 1978 als Kapitän Deutschland
  • 489 Leser

91 % noch nicht gelesen!