Lesen Sie weiter

US-Firmen wehren sich

Apple und Co. reichen Unterlagen gegen Trump-Dekret ein.
Dutzende bekannte US-Technologiefirmen positionieren sich gegen das von US-Präsident Donald Trump angeordnete Einreiseverbot für Bürger aus mehrheitlich muslimischen Ländern. Die 97 Firmen, darunter Schwergewichte wie Apple, Facebook, Google und Microsoft, reichten am Sonntagabend Unterlagen bei dem Berufungsgericht ein, das sich derzeit mit dem Einreisestopp
  • 684 Leser

51 % noch nicht gelesen!