Lesen Sie weiter

Zwei wollen das Rathaus leiten

OB-Wahl Wahlauschuss lässt zwei Kandidaten für die Wahl am 7. Mai und schließt einen dritten aus. Reihenfolge der Namen auf dem Stimmzettel steht fest.

Schwäbisch Gmünd.

Amtsinhaber Richard Arnold und der Gmünder Designer Rudolf M. Scheffold kandidieren für das Amt des Gmünder Oberbürgermeisters. Das legte der Wahlausschuss des Gemeinderats am Donnerstagabend fest. Wie erwartet schloss das Gremium eine dritte Bewerbung als ungültig aus: die von Albert Seitzer. Denn der habe nur 13 statt der geforderten

90 % noch nicht gelesen!