Lesen Sie weiter

19-Jähriger gibt 275 Drogenverkäufe zu

Jugendschöffengericht Seine Freunde waren zu Kunden geworden.Das Gmünder Amtsgericht verurteilt den jungen Mann zu zwei Jahren auf Bewährung.

Schwäbisch Gmünd

Es war der größte Fall von Drogenkriminalität, an den sich die Richter des Gmünder Amtsgerichts in ihrem Arbeitsbereich erinnern können. Drei Verhandlungstage waren angesetzt, um die 275 Drogenverkäufe aufzuklären, die einem 19-jährigen Mann vorgeworfen wurden.

Im Erwachsenenstrafrecht sieht das Gesetz für jeden einzelnen

  • 1395 Leser

91 % noch nicht gelesen!