Lesen Sie weiter

Terror in London überlagert Wahlkampf

Premierministerin May verspricht mehr Härte gegenüber Islamisten. Das Umfeld der Attentäter wird ausgeleuchtet. Zwei Deutsche zählen zu den Verletzten.
Nach drei Terroranschlägen in kurzer Folge will Premierministerin Theresa May den radikalen Islamismus aus der britischen Gesellschaft „ausrotten“. Zugleich unterstützte sie die „Shoot to Kill“-Taktik der Polizei, also gezielte Schüsse mit Tötungsabsicht auf Angreifer. Am Donnerstag wählen die Briten ein neues Parlament.
  • 473 Leser

83 % noch nicht gelesen!