Lesen Sie weiter

Ping Pong zwischen Holz und Eisen

Menschliche Figuren, die ziemlich abstrakt daherkommen: der Bildhauer Franz Bernhard in Heidenheim.
Ein flüchtiger Blick in den großen Ausstellungsraum im Heidenheimer Kunstmuseum und man denkt unwillkürlich an Schneeschippen, Handfeger und Kehrschaufeln. Weit gefehlt natürlich, denn hier begegnet einem in geballter Form das skulpturale Universum des Franz Bernhard (1934–2013). Im süddeutschen Raum hat der Bildhauer mächtige Zeichen gesetzt,
  • 829 Leser

84 % noch nicht gelesen!