Land will Einwanderung neu regeln

Grün-schwarze Koalition strebt Bundesratsinitiative an.
Die grün-schwarze Landesregierung will im Herbst eine Bundesratsinitiative für ein neues Einwanderungsgesetz auf den Weg bringen – wenn Deutschland bis dahin nicht ohnehin in ihrem Sinne regiert wird. Das sagten Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Stellvertreter Thomas Strobl (CDU) in der Landespressekonferenz. Kretschmann erklärte, es sei wichtig, Asyl und Einwanderung klarer zu unterscheiden als bisher möglich. Einerseits gebe es oft Beschwerden über Abschiebungen, bei denen die Betroffenen schon so gut wie integriert gewesen seien: Trotz teilweise sehr langer Aufenthaltsdauer hätten sie aufgrund ihrer Ankunft
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: