Aus dem Gemeinderat

Spielplatzkonzept abgesegnet

Schwäbisch Gmünd. Einstimmig sprach sich der Ausschuss für das neue Spielplatzkonzept der Stadt aus. Dieses sieht vor, einige Spielplätze aufzulösen, andere aufzuwerten. Denn Gmünd habe mit 106 Spielplätzen im Vergleich zu anderen Städten ein „Überangebot“, sagte August Ströbele, Leiter des Garten- und Friedhofsamts. Die Ortschaftsräte haben die Konzeption bereits beraten. Bürgermeister Dr. Joachim Bläse versprach, sie einzubeziehen, wenn die Spielplätze aufgelöst oder zu Grünflächen umgewidmet werden. jul

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: