Kurz und bündig

Familien ohne Stress

Kreuzweg und Bittmesse

Schwäbisch Gmünd. Auch in diesem Jahr findet ein Kreuzweggebet mit anschließender Bittmesse in den Anliegen des Lebens, vor allem des ungeborenen, statt und zwar am Freitag, 30. Juni, Der Kreuzweg beginnt um 17.45 Uhr mit der ersten Kreuzwegstation an der Burgruine und wird von Diakon Riedmüller und Mitgliedern des KAL gestaltet. Die anschließende heilige Messe um 18.30 Uhr in der Wallfahrtskirche, mit Pfarrer Karl Wahl als Zelebrant, greift ebenfalls das Anliegen der ungeborenen Kinder und ihrer Mütter auf. Es ist kein Fahrdienst eingerichtet.

Schwäbisch Gmünd. Seit vielen Jahren berät Simone Langendörfer,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: