Lesen Sie weiter

Der Segen breitete sich aus

Kirchengemeinden In schönster Ökumene bereicherten die Christen aus Lindach und Mutlangen das Dorffest.

Mutlangen. Er gehört schon lange zum Fest, der ökumenische Gottesdienst. Bis zum letzten Jahr fristete er allerdings eher ein Schattendasein. Das lag an der Uhrzeit, denn aus organisatorischen Gründen war die in der Regel einstündige Messer immer schon um 9 Uhr. Anschließend gingen die Gläubigen oftmals nach Hause, um ihr Mittagessen vorzubereiten,

  • 1016 Leser

82 % noch nicht gelesen!