Lesen Sie weiter

Zum Streichquartett ins Grüne

Mehr als 50 Jahre lebte Joseph Haydn im Burgenland. Das Festival „HaydnLandTage“ erschließt dem Besucher nicht nur das Werk des Meisters, sondern auch die Region.
Am Rebstock blinket jetzt die helle Traub‘ in vollem Safte und ruft dem Winzer freundlich zu, dass er zu lesen sie nicht weile.“ Joseph Haydn hat diese Zeilen Gottfried van Swietens in seinem Oratorium „Die Jahreszeiten“ vertont. Das Spätwerk aus dem Jahr 1801 zeigt den Schöpfer nicht nur auf der Höhe seiner Kunst, sondern auch in
  • 452 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel