Lesen Sie weiter

Durch Doppelschlag in Schieflage

Der VfB Stuttgart hält im Gastspiel auf Schalke lange gut mit, dann machen zwei Gegentore innerhalb einer Minute die 1:3-Niederlage perfekt. Akolo erzielt den Ehrentreffer.
Vor dem Spiel gab es Sprechchöre und Spruchbänder für den abgewanderten Weltmeister Benedikt Höwedes, nach dem Schlusspfiff tosenden Applaus für das Team. Mit einem 3:1 (1:1)-Erfolg über den VfB Stuttgart hat der FC Schalke das durch den Höwedes-Wechsel nach Turin drohende Stimmungstief vorerst vertrieben. Dank der Treffer von Nabil Bentaleb (4./Foulelfmeter),
  • 506 Leser

87 % noch nicht gelesen!